kfd • Münster – Sarmsheim

Pfarrei St. Peter und Paul
Münster-Sarmsheim

 

Liebe Mitglieder der Katholischen Frauengemeinschaft,

leider können wir uns im Moment, aufgrund der Corona-Pandemie nicht sehen, bzw. auch keine Veranstaltung durchführen.

Unsere Kassiererin Birgit Ofenloch-Lenz hat mit sofortiger Wirkung ihr Amt im Vorstand niedergelegt. Wir danken Birgit Ofenloch-Lenz für ihre Arbeit und wünschen ihr alles Gute. Wir begrüßen ganz herzlich Helga Wijesingha, die sich kurzfristig entschieden hat, das Amt als Kassiererin anzunehmen.

Mit dem folgenden Gedicht von Elli Michler grüßen wir Sie alle recht herzlich.

Überlebens-Training 

Täglich von Bildern des Unglücks betroffen,
tauchen wir tief in die Leiden der Zeit.
Dennoch versuchen wir täglich zu hoffen,
denn Hoffnung ist äußerste Notwendigkeit.
 
Wir hoffen auf möglichen neuen Beginn,
auf Glück, auf Erfolg, auf den großen Gewinn
Wir hoffe auf Gott, auf die Liebe, die Zeit,
wir hoffen auf viel mehr Gerechtigkeit.
 
Wir hoffen im Frühling, auf Grünen und Blühn,
wir hoffen, es wird unsre Schuld uns verziehn.
Wir hoffen auf Frieden nach jeglichem Streiten,
wir hoffen noch immer auf bessere Zeiten.
 
Wir hoffen auf Auswege aus unsrer Not,
auf Rettung, auf Heilung, auf Nahrung, auf Brot.
Wir hoffen auf Linderung unsrer Beschwerden.
Wir hoffen, solange wir leben auf Erden.
 
Dem Stern unsrer Hoffnung auf ewig verschworen,
sind wir durch ihn doch nicht gänzlich verloren,
wenn Hoffnung uns stützt, uns vom Staub zu erheben,
wir brauchen die Hoffnung zum Überleben.
 
Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand….
 
 

Euer Vorstandsteam 

Christel Römer, Rita Welling, Jutta Wolf, Monika Graffe und Helga Wijesingha